Besuch aus Suchozebry - Marlena Uzieblo & the blue angel project (25.03.2017)

Am 25. März 2017 fand im Kremmener Scheunenviertel die alljährliche Bluesnacht statt. In 10 Scheunen spielten unterschiedlichste Bands, reinen Blues oder Variationen. - Die weiteste Anreise zu diesem Event hatten wohl Marlena Uzieblo und ihre Band. Sie kam aus der gut 700km entfernten polnischen Partnerstadt Kremmens: Suchozebry.

Marlena Uzieblo ist hauptberuflich als Kulturdirektorin Suchozebrys beschäftigt. In ihrer Freizeit, widmet sich die zweifache Mutter ihrer Leidenschaft: dem Singen. Ganz besonders hat es ihr die deutsche Sängerin Marlene Dietrich angetan. Zusammen mit Ehemann und  Sohn sowie zwei weiteren Musikern aus Suchozebry spielte die Band in der örtlichen Spargelscheune.

Der Aufenthalt in Kremmen wurde umrahmt mit einem Brunch in der "alten Lebkuchenfabrik" an dem auch der Bürgermeister Sebastian Busse, der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung  Detlef Reckin, die Direktorin der Oberschule Elke Schwabe, die Kremmener Erntekönigin 2016/2017 und Grundschullehrerin Beata Warszinski (die den Part der Dolmetscherin übernahm) sowie Andrea Busse vom Touristeninformationspunkt der Stadt Kremmen teilnahmen.

[alle Schnappschüsse anzeigen]