Kürbisfest im Scheunenviertel und auf dem Spargelhof Kremmen (20.10.2018)

Die Sonne zeigte sich am Samstag recht schüchtern und so war es für die Gäste wie auch für die zahlreichen Händler im Scheunenviertel und auf dem Kremmener Spargelhof doch recht frisch. Es blieb jedoch trocken und "Klärchen" entschuldigte sich am Sonntag mit einem umso mehr goldenen Herbsttag. So lockte das Kürbisfest einige tausend Besucher an, die sich gern von der fröhlichen ländlichen Atmosphäre inspirieren ließen. Viele deckten sich mit herbstlicher Dekoration ein oder bastelten in Vorbereitung auf Halloween gruselige Kürbislaternen. Jugendkoordinator Danny See gab Anleitung und Hilfe, sein Hund Cougar bewies derweil viel Geduld auf einem eigenen Strohballen und erfreute sich so mancher Aufmerksamkeit.

Auch Erntekönigin Lara war auf dem Fest unterwegs und verschaffte sich einen Eindruck über das reichhaltige Kürbisangebot.

Der gemeinsamen Zusammenarbeit des Scheunenviertelvereins mit dem Kremmener Spargelhof ist es zu danken, dass sich dieses Fest seit 2010 so enorm etabliert hat und eine feste Größe in vielen Veranstaltungskalendern geworden ist.

Dies gelingt auch nur, da viele andere Vereine (wie z.B. die Trekker-Kerls oder die Fördervereine) und Privatpersonen mit anpacken.

Ein besonderer Dank auch an das Team, welches am Sonntag das Kürbisschnitzen begleitete!

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]