Neujahrsempfang der Stadt Kremmen 2019 (01.02.2019)

Der Einladung zum Neujahrsempfang der Stadt Kremmen waren etwa 350 Kremmener und Gäste Kremmens in die Stadtparkhalle gefolgt. Olaf Darkow und sein Team haben es wieder einmal geschafft, dass der sportliche Charakter einer festlichen Atmosphäre wich. Für das leibliche Wohl sorgte er ebenfalls und so musste niemand lange auf ein Getränk warten. Der Partyservice Hohensee, mit Inhaberin Bianca Hendrich und Team, übernahm den kulinarischen Part. Ein beeindruckendes Buffet mit vielen verschiedenen Leckereien wurde den Gästen dargeboten, welches größten Zuspruch fand.

 

Der Landrat Ludger Weskamp sprach ein spontanes Grußwort und auf die Rede des Bürgermeisters Sebastian Busse folgten die Ehrungen und Auszeichnungen:

 

Hildegard Dunst aus Groß-Ziethen erhielt einen Präsentkorb für ihren unermüdlichen Kampf gegen Laub und Schmutz in der Groß-Ziethener Dorfmitte.

Ellen Brunner, Vorsitzende des Scheunenviertelvereins Kremmen e.V., wurde mit der Ehrennadel der Stadt Kremmen ausgezeichnet, wie auch die ehemalige Schuldirektorin Elke Schwabe, die sich auch weiterhin ehrenamtlich engagiert.

Erstmals wurde die Ehrenspange der Stadt Kremmen verliehen, eine besondere Auszeichnung für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt. In diesem Jahr erhielten diese: Jörg Weltzer aus Flatow, John Wehden aus Groß-Ziethen und Oliver Fritz aus Kremmen.

 

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der Percussions-Entertainmentgruppe "Die Groovies" aus Wusterhausen sowie des Beetzer Chores "Harmonie".

Ein rundum gelungener Start in das neue Jahr!

 

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]