Wahlhelfer gesucht

Kremmen, den 07.02.2019

Zählen Sie doch mal die Stimmen!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
die Stadt Kremmen sucht wieder Wahlhelfer für die landesweiten Kommunalwahlen im Land Brandenburg und die Europawahl am Sonntag, den 26. Mai 2019.
Ankreuzen, falten und ab in die Urne: Für die meisten Bürger stellen Wahlen keinen großen Aufwand dar. Um jedoch am Wahlsonntag einen erfolgreichen Ablauf zu gewährleisten, sind zahlreiche, Wahlhelfer im Einsatz.
Wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger können Wahlhelfer werden, die am Wahltag in den Wahlvorständen die Wahlhandlung leiten und das vorläufige Wahlergebnis im Wahlbezirk feststellen.
Wir richten in unseren Ortsteilen 9 Wahllokale ein und benötigen somit über 80 ehrenamtliche Wahlhelfer. Auch wenn es schon einen gewissen Stamm an Freiwilligen gibt, die bei fast jeder Wahl als Helfer anwesend sind, ist die Stadt Kremmen weiterhin auf die Mithilfe von Bürgerinnen und Bürgern aus der Region angewiesen. Besondere Unterstützung wünschen wir uns für die Wahllokale in Hohenbruch sowie Kremmen-Rathaus und Kremmen-TIP.
Es wird für die Mitarbeit ein Erfrischungsgeld nach gesetzlichen Bestimmungen gezahlt. Die Wahlhelfer sind wie üblich nicht den ganzen Tag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr anwesend, sondern in einer Art „Schichtbetrieb“ und ab 18.00 Uhr zur Stimmauszählung.
Interessierte können das entsprechende Formular auf der Internetseite der Stadt Kremmen nutzen oder sich formlos an die Wahlleiterin wenden.
Alle Wahlhelfer der vorhergehenden Wahlen sind in einer Datei gespeichert und werden explizit für diese Wahl zu ihrer Bereitschaft befragt.


Kontaktdaten:
Die Wahlleiterin der Stadt Kremmen
Am Markt 1, 16766 Kremmen
Telefon: 033055-99869
Fax: 033055-99769
E-Mail: wahlbuero@kremmen.de