Das "Digimobil" der Verbraucherzentrale Brandenburg kommt auch nach Kremmen

Kremmen, den 10.02.2019

In Kremmen wird das "Digimobil" erstmals am 04. März 2019 in der Zeit von 10:00 Uhr bis mind. 12:00 Uhr Halt machen.

Sie finden das "Digimobil" auf dem Marktplatz ggü. Drogerie/Parfümerie Wurow (Am Markt 6)

 

Mit dem Demonstrationsprojekt "Digimobil" will die Verbraucherzentrale Bürgerinnen und Bürger zunächst im Norden Brandenburgs sowie im Süden Mecklenburg-Vorpommerns die Möglichkeit eröffnen, sich auf Marktplätzen oder vor Rathäusern per Videochat beraten zu lassen. Dabei unterstützt eine Servicekraft vor Ort im "Digimobil". So kann die Verbraucherzentrale auch in ländlichen Regionen verstärkt Präsenz zeigen und dort künftig ihr gesamtes Beratungsspektrum anbieten.

 

Das individuell ausgebaute Fahrzeug verfügt neben einem separaten Wartebereich über die Möglichkeit zum Videochat per Multichannel-Router sowie über Drucker, Scanner und Kopierer. Es wurde barrierearm konzipiert, ist beheizbar bzw. zu klimatisieren und kann über Lithium-Ionen-Technologie mehrere Stunden energieautark betrieben werden. Die Anschaffung weiterer Fahrzeuge mit diesem Ansatz wird derzeit auch in anderen Bundesländern erwogen.

 

Die Innovation "Verbraucherzentrale-Digimobil" wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung / Land.Digital durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Das Projekt wird zudem unterstützt durch das Ministerium für Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg.

 

weitere Informationen immer aktuell unter www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/digimobil.