Storchenkamera in Betrieb

Kremmen, den 14.03.2020

Noch ist das Nest nicht besetzt, aber bald sollte sich ein Pärchen häuslich einrichten. An der Feuerwehr in der Straße der Einheit befindet sich auf einem alten Schornstein das Storchennest.

 

Dieses Projekt konnte aus Mitteln des Bürgerhaushaltes für Kremmen aus 2019 finanziert werden. Der Vorschlag wurde durch die Rektorin der Goethe-Grundschule Kremmen eingereicht und auf Platz 3 gewählt.

 

Zudem ist vor Ort in einem Schaukasten ein Monitor angebracht, der in den nächsten Tagen in Betrieb genommen wird.

Die Stadt Kremmen lädt hiermit alle Mitmenschen ein, an den Beobachtungen teilzunehmen.

 

Foto: Weißstorch