Kremmener, helft euren Bäumen!

Kremmen, den 07.08.2020

Es sind in den nächsten Tagen wieder sehr hohe Temperaturen zu erwarten. Nicht nur wir Menschen, auch unser Stadtgrün leidet in der Hitze.

Zwar wird durch den Wirtschaftshof eine regelmäßige Bewässerung garantiert, bei den zu erwartenden Temperaturen ist dies jedoch nicht ausreichend.
Der Bürgermeister Sebastian Busse sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Kremmen möchten daher die Bürger unserer Stadt dazu aufrufen, Bäume und Sträucher vor ihren Haustüren, in ihrem Wohnumfeld oder näheren Umgebung auch die ein oder andere Kanne Wasser zu spendieren. Auch ältere und große Bäume freuen sich über die Unterstützung. Die letzten Sommer haben zu großen Trockenschäden im städtischen Baumbestand geführt, die es aufzuhalten gilt.
Mit zahlreichen Nachpflanzungen wurde bereits versucht diese Schäden auszugleichen, doch alle Mühe ist vergebens, wenn wir unseren Bestand nicht erhalten können. Daher der Aufruf an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt: Helft unseren Bäumen!

Sie gießen besonders effektiv in den Morgen- und Abendstunden. Es müssen keine riesigen Mengen sein, wenn Sie in geeigneten Abständen Wasser zuführen.

 

Die Bäume, die Stadt und alle Kremmener werden es Ihnen danken!

 

Foto: Melina und Moritz gießen einen frisch gepflanzten Rotahorn - das Bild entstand beim letzten "Einheitsbuddeln" am 03.10.2019