© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke

Kita "Rhinstrolche" - neue Spielgeräte in Aussicht

Kremmen, den 14. 06. 2022

Im letzten Jahr wurde der neue Anbau der Kita-Rhinstrolche eingeweiht und mit einem Schlag konnten 46 weitere Kinder betreut werden. Die Kleinsten verfügen dadurch bereits über einen neuen schön gestalten Spielbereich im Freien, doch die Spielgeräte für die größeren Kinder sind in die Jahre gekommen. Zeit, auch hier zu investieren, damit spielerisch Bewegung und soziale Interaktion der Kinder optimal gefördert werden können.

Dank der bewilligten Fördermittel durch das Regionalmanagement der LAG Obere Havel e.V. können nun folgende Einzelmaßnahmen in Angriff genommen werden, die viele neue Spielmöglichkeiten eröffnen werden. So wird die Matschanlage erneuert und zusätzlich mit einem Sonnenschutz versehen. Eine Sandkasteneinfassung wird gebaut und auch der alte Pavillon hat ausgedient. Er wird durch eine schöne praktische Holzhütte ersetzt werden, die auch zur Aufbewahrung von Spielgeräten dient. Dazu kommt eine Sandkastenumrandung für eine Spielkombination, die bereits im Jahr 2020 ebenfalls mit LEADER-Fördermitteln angeschafft werden konnte. Weiterhin wird es eine neue Spielkombination mit Sprossenkletterwand, Rampenaufstieg und Kletterseil, Steig-Stamm, Hängebrücke, Balancierbalken, Dreieck-Netz, Freeclimbing-Wand und einer Rutschbahn geben.
Um den besonderen Bedürfnissen der Integrationskinder in der Kita „Rhinstrolche“ noch besser gerecht werden zu können, soll für den Gruppenraum eine Sinneshöhle angeschafft werden.

Die geplanten Gesamtkosten aller Maßnahmen belaufen sich insgesamt auf 42.274,09 €, wovon 75% (31.705,57 €) durch das Regionalmanagement LAG Obere Havel e.V. gefördert werden.

Der Abschluss aller oben genannten Maßnahmen ist für den November dieses Jahres vorgesehen. Mit der Umsetzung von ersten Teilmaßnahmen wird im Juni 2022 (KW 35) begonnen.

 

Bild zur Meldung: Logo EU und LEADER