© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke© Frank Liebke

1250km und 31 Städte in 5 Tagen – mit dem Fahrrad

Kremmen, den 28. 10. 2022

Was zunächst nach dem Reiseplan einer asiatischen Touristengruppe auf Europatournee klingt, ist in Wahrheit ein wunderbarer Höhepunkt in einem Jubiläumsjahr.

Die Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“, zu deren Mitgliedern die Stadt Kremmen zählt, konnte in diesem Jahr 30jähriges Bestehen feiern. Im Rahmen des Jubiläums gab es zahlreiche Veranstaltungen, die in die verschiedenen Altstädte einluden und bewusst machen, wie schön unsere Altstädte sind und wie gut sich diese entwickeln konnten.

Der sportbegeisterte Bürgermeister Angermündes, Frederik Bewer, nahm das AG-Jubiläum zum Anlass, eine schon länger geplante Tour in Angriff zu nehmen: alle 31 Mitgliedsstädte entlang einer Route abfahren – eine Tour mit einer Gesamtlänge von 1250km.
Mit einem Lastenrad und der Unterstützung von insgesamt 6 Akkus (es kommen jedoch stets nur zwei parallel zum Einsatz) ging es am Donnerstag, dem 27. Oktober 2022 am frühen Morgen in Angermünde los. Über Templin, Gransee, Rheinsberg, Wittstock/Dosse und Perleberg erreichte Frederik Bewer am späten Abend Lenzen an der Elbe.
Dort begann heute Morgen die zweite Etappe, die ihn über Kyritz, Wusterhausen/Dosse und Neuruppin um exakt 15:15 Uhr bis nach Kremmen führte.

Nach den offiziellen Fotos blieb noch etwas Zeit für den Austausch von Bürgermeister zu Bürgermeister, bevor Frederik Bewer sein Lastenrad in Richtung Nauen steuerte. Auch dort ist heute noch nicht Schluß, Brandenburg an der Havel, Werder und Potsdam sind die Ziele der heutigen Etappe.

Wir wünschen Frederik Bewer viel Erfolg und wunderbare Eindrücke auf seiner Tour und hoffen, ihn bald einmal wieder in Kremmen begrüßen zu dürfen.

 

Weitere geplante Etappen sind:

Etappe 3 (29.10.2022): Start in Potsdam – Beelitz – Bad Belzig – Ziesar – Treuenbrietzen – Jüterbog – Dahme/Mark – Herzberg (Elster)

 

Etappe 4 (30.10.2022): Start in Herzberg (Elster) – Uebigau – Mühlberg (Elbe) - Doberlug-Kirchhain – Luckau – Lübbenau – Peitz – Beeskow 

 

Etappe 5 (31.10.2022): Start in Beeskow – Altlandsberg – Bad Freienwalde – Angermünde 

Übrigens: für jeden gefahrenen Kilometer spendiert die Angermünder Solarthermie-Firma Arkotec einen Euro. Die erwartbaren 1250,-€ sollen einem noch zu bestimmenden guten Zweck zu Gute kommen.

 

Bild zur Meldung: Angermünders Bürgermeister Frederik Bewer mit Kremmens Bürgermeister Sebastian Busse