"Galerie der Farben"

26.04.2019 um 10:00 Uhr

"Galerie der Farben" zeigt 43 Werke der Künstlerin Anna Filimonova.

Die Künstlerin hat ihr Handwerk in St. Petersburg erlernt und an ihren Bildern ist die Handschrift der alten und neueren russischen Meister/-innen unverkennbar. Dennoch gelingt es Anna Filimonova gerade durch die Wahl ihrer Motive traditionelle Kunstfertigkeit mit der Moderne auf anmutigste Weise zu verbinden. Die duftigen Blumenbilder muten wie eine präzise Aufführung eines klassischen Balletts an. Im Gegensatz dazu stehen die lebendigen Portraits und Akt-Bilder. Einige Portraits wirken auf den ersten Blick wie mit Öl- oder Pastellkreide gemalt, erst wer genauer hinsieht erkennt eine meisterhafte Aquarell-Technik, die so in Kremmen bisher noch nie gezeigt worden sein dürfte. 

Anna Filimonva hat sich ihren Wohnort im havelländischen Falkensee erwählt und das, obwohl bereits viele aufregende Städte bereiste.

Ausgestellt hat Sie unter anderem in St. Petersburg (Russland), Zürich (Schweiz), New York (USA), in Frankreich sowie in zahlreichen Galerien in Deutschland.

Ein Besuch in der Kremmener Museumsscheune lohnt sich nun umso mehr, der Eintritt ist frei, die Bilder können nach Ausstellungsende käuflich erworben werden.

 

Täglich geöffnet von 10-16 Uhr

 
 

Veranstaltungsort

Museumsscheune

Scheunenweg 49
16766 Kremmen

Telefon (033055) 21159 Touristeninformationspunkt
Telefon (033055) 21161 Touristeninformationspunkt
Telefax (033055) 21160 Touristeninformationspunkt

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Januar – Februar
Montag – Freitag: 10 – 16 Uhr

März – November
Montag – Sonntag: 10 – 16 Uhr


Dezember
Montag – Freitag: 10 – 16 Uhr

 

Veranstalter

Anna Filimonova

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]