Eröffnung der 23. Brandenburger Landpartie auf dem Kremmener Spargelhof (10.06.2017)

Die diesjährige Brandenburger Landpartie wurde von Oberhavels Landrat Ludger Weskamp am Samstag, den 10. Juni 2017 auf dem Kremmener Spargelhof eröffnet.

Eine Ehre für Malte Voigts und sein Team, der die Eröffnung selbst beinahe verpasste. Doch der Spargelhof geht auch an so einem Tag vor und da muss dann auch mal der Landrat ein paar Minuten warten. Frau Beate Gebauer rettete die Situation charmant und vertrat ihren Chef würdig, der es sich im Anschluss nicht nehmen ließ, seine Gäste über die neuesten Projekte des Spargelhofes zu informieren. So wurde der in diesem Jahr neu entstandene Nutzgarten besichtigt und Herr Kilmanowski erklärte, dass die Pflanzen so ausgewählt wurden, dass sie sich gegenseitig begünstigen, z.B. hilft der Sellerie dem Kohl, da sein "Gestank" schädliche Falter fernhält. - Für 149,00€ im Jahr kann man ab 2018 eine Parzelle pachten. Pflanzen, Wasser und Geräte gibt es vor Ort, wie auch Tipps und Tricks zur effizienten und erfolgreichen Bearbeitung. Ein Mal in der Woche sollte man mindestens vorbei schauen, um das Unkraut in Schach zu halten. Belohnt wird man jedoch bereits ab Mai mit der ersten Ernte von Radieschen, Kohlrabi und Salaten. Die Gartenparzellen sind so ausglegt, dass eine dreiköpfige Familie ihren Gemüsebedarf aus diesem Garten decken kann.

Malte Voigts zeigte seinen Gästen dann noch ein weiteres Highlight:

den Kremmener Landgockel.

Auch in der Heidelbeersaison soll die Gastronomie offen gehalten werden. Dafür soll künftig der "Kremmener Landgockel" sorgen, der auf dem Spargelhof bis zur Schlachtreife heranwächst und in der hauseigenen Gastronomie angeboten werden wird.

 

 

[alle Schnappschüsse anzeigen]