Schiedsstelle der Stadt Kremmen

Streitigkeiten müssen nicht immer vor den Gerichten ausgetragen werden!

Gemeindliche Schiedsstellen sind Einrichtungen, die bei Streit- und Konfliktfällen des alltäglichen Lebens ein Schlichtungsverfahren anbieten.

 

Die Aufgaben der Schiedsstelle in Kremmen werden von Frau Böttcher und Frau Meyer-Hartung wahrgenommen.

Sie wurden von der Stadtverordnetenversammlung für die Dauer von 5 Jahren gewählt und sind ehrenamtlich tätig.

 

Die Schiedspersonen entscheiden nicht, sie fällen kein Urteil, sondern vermitteln zwischen den streitenden Parteien nach dem Prinzip: „Schlichten statt Richten“. Beim Schiedsverfahren gibt es daher keine Verlierer und der Rechtsfrieden lässt sich schnell und kostengünstig wiederherstellen.


Sprechzeiten:

Jeder 1. Dienstag des Monats im Ratssaal des Rathauses der Stadt Kremmen

Zeit: von 17.00 bis 18.00 Uhr

Eingang: Mühlenstraße 1

 

Außerhalb der Sprechzeiten ist Frau Böttcher unter der Telefonnummer 033055/72799 zu erreichen.