Altstadtmarketing

Die historische Altstadt Kremmens, die bekanntlich seit einigen Jahren sorgsam und systematisch saniert wird, soll lebendig, interessant und erlebbar werden! Das bislang und auch künftig eingesetzte Geld zur Restaurierung alter und wertvoller Bausubstanz soll nicht nur der Verschönerung von Fassaden dienen, sondern auch Inhalte bringen. Vor allem soll sie sich nachhaltig auf die Lebensqualität der Menschen auswirken, die der Bürger und die der Gäste gleichermaßen.


Eine schöne Stadt soll auch eine lebendige Stadt sein - und erst eine lebendige Stadt ist eine schöne! Verbesserung der Qualität von Wegweisung, Information und Service heißt deshalb eines der umzusetzenden Ziele, die mit einer Tourismus-Marketing-Konzeption erreicht werden sollen. Ein Projekt, das von zwei Landesministerien finanziert und unterstützt wird und nicht nur deshalb zum Erfolg verpflichtet ist. Ein Projekt, das den Erfolg auch verspricht - mit engagiertem Zutun der regionalen Akteure.

 

Zur betreuenden Project M Lorenz Tourismusberatung Berlin

 

Der Startschuss für Städtereisen und den Besuch der historischen Stadtkerne im Jahr 2005 ist erfolgt: Rechtzeitig zum Frühlingseinzug in Berlin und Brandenburg ist die seit langem erwartete Neuauflage der Broschüre "Reisen in die Stadtgeschichte" der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen" des Landes Brandenburg erschienen. In verändertem Layout vermittelt die so beliebte Broschüre einen guten Überblick über die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten in den 29 historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg. Erstmals wurde die Stadt Wusterhausen in die Broschüre aufgenommen, die 29 Mitgliedsstädte der Arbeitsgemeinschaft sind nun komplett vertreten. Die historischen Stadtkerne werden jeweils auf einer Doppelseite vorgestellt.

 

Zahlreiche Fotos aus den Städten machen Lust auf Entdeckungen. Eine Karte erleichtert die Orientierung im historischen Stadtkern und leitet die Besucher zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten. Ausflugstipps ins Umfeld der historischen Stadtkerne und Informationen zur Anreise und Ansprechpartnern runden die Doppelseiten ab. Eingeleitet wird die Broschüre durch Grußworte des Ministers für Wirtschaft, Ulrich Junghanns, und des Ministers für Infrastruktur und Raumordnung, Frank Szymanski, sowie durch ein Grußwort des Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft und Bürgermeisters der Stadt Luckau, Harry Müller.

 

Doch nicht nur Tipps für eine Reise in die historischen Stadtkerne vermittelt die Broschüre, zusätzlich finden Interessierte erstmals Hinweise zu Investitionsmöglichkeiten im historischen Stadtkern mit Ansprechpartnern zu Förderprogrammen und zum Thema Denkmalschutz. Unterstützt wurde die Neuauflage durch das Ministerium für Wirtschaft sowie durch das Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg. Die Broschüre ist gegen eine Schutzgebühr von 2 EUR in den örtlichen Touristeninformationen der Mitgliedsstädte erhältlich. Informationen zur Arbeitsgemeinschaft und Adressen der Touristeninformationen unter http://www.ag-historische-stadtkerne.de/

 

Schaufenster

   

Die Akteure, die Kremmens Altstadt verschönern und beleben wollen, gestalten die leeren Schaufenster. Mit Informationen aus den Vereinen, mit Werken hier ansässiger Künstler, mit Angeboten der regionalen Dienstleister, mit Informationen für Bürger und Gäste,
 
"Leerstandsmanagement" heißt das Stichwort!

Hausbesitzer stellen uns ihre Fenster kostenlos zur Verfügung, Vereine und Künstler machen engagiert mit 4nd füllen sie - um sich zu präsentieren und für ihre Sache zu werden.